• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Europa Die schönsten Städte Europas

 

Die schönsten Städte Europas

Die schönsten Städte Europas haben alle ihren eigenen Charakter und lassen sich daher nur schwer miteinander vergleichen. Es gibt jedoch einige Städte in Europa, die sich von allen anderen derart abheben, daß man sie getrost als "schönste Städte Europas" bezeichnen darf. Den folgenden Städten in Europa ist allen gemeinsam, daß sie Kunst, Kultur und Unterhaltung en masse bieten, aber auch unzählige Möglichkeiten zum Essen und Ausgehen. Städtereisen zu den schönsten Städten Europas sind eine echte Alternative zu teuren Fernreisen oder zum Urlaub an der Nord- und Ostsee oder am Mittelmeer.

Barcelona | Florenz | Istanbul | Madrid | Paris | Rom | Sevilla | Siena | Venedig | Wien

Barcelona

Barcelonas Hafen von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Die schönsten Städte Europas

In Europa ist die Qual der Wahl zwischen den schönsten Städten weltweit am höchsten. Anbieter von Städtereisen überschlagen sich mit Angeboten und der Urlauber muss entscheiden zwischen einer Vielzahl von europäischen Metropolen, von denen einige zu den schönsten Städten der Welt gehören. Die üblichen Verdächtigen in

bekommen zunehmend Konkurrenz von Städten in Osteuropa, die immmer mehr Urlauber für sich entdecken. Natürlich ließe sich die Liste mit den schönsten Städten Europas unendlich fortsetzen, aber aus unserer Sicht bieten die nachfolgenden Städte das perfekte Gesamtprogramm, das man von einer aufregenden und kurzweiligen Städtereise erwartet.

Barcelona, Spanien

Sagrada Familia in BarcelonaBarcelona gehört gehört mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und seiner Lage an der Costa Brava ohne jeden Zweifel zu den schönsten Städten Spaniens und wird von den Urlaubern und Städtereisenden regelmäßig unter die schönsten Städte der Welt gewählt. Barcelona ist die Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Katalonien und befindet sich unmittelbar an der nordöstlichen Mittelmeerküste Costa Brava. Die bekanntesten und beliebtesten Ziele in Barcelona sind Gaudis Bauwerke - insbesondere die Kirche Sagrada Familia - und die Flaniermeile durch die Altstadt La Rambla. Das schöne an Barcelona ist die Möglichkeit, eine Städtereise in die spanische Metropole mit einem Strandurlaub an Spaniens wunderschöner Costa Brava zu verbinden. Selbst im Winter ist Barcelona mit seinem angenehmen Klima eine echte Alternative für diejenigen, die es nicht in die Alpen zum Skifahren zieht.

Panorama Barcelona

Panorama von Barcelona am Mittelmeer von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Florenz, Italien

Ausblick auf FlorenzIn Italien streiten sich Rom, Venedig und Florenz um den Titel "Schönste Stadt Italiens", aber sicherlich gehören alle drei zu den schönsten Städten Europas. Florenz ist nicht nur die Hauptstadt der Toskana, sondern mit Abstand auch eine der schönsten Städte dieser Region und das kulturelle Zentrum mit weltberühmten Museen, die ihresgleichen suchen. Florenz ist die Stadt der historischen Paläste und Museen, aber auch Heimat einer der schönsten Brücken der Welt. Die Brücke mit dem Namen Ponte Vecchio gehört zu den meistbesuchten Orten und faszinierenden Sehenswürdigkeiten in Italien und überquert den Arno an seiner schmalsten Stelle. Hier befinden sich heute viele kleine Mode- und Schmuckgeschäfte, über die sich vor allem die weiblichen Gäste in Florenz freuen. Im Zentrum der historischen Altstadt liegt der Piazza della Signoria, wo der berühmte Dante im Jahre 1301 ins Exil geschickt wurde.

Florenz (Florence) - Ponte Vecchio

Ponte Vecchio in Florenz (Florence) von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Istanbul, Türkei

Hagia Sophia in Istanbul

Istanbul ist die wunderschöne türkische Metropole am Bosporus, der das Mittelmeer mit dem Schwarzen Meer verbindet und Europa von Asien trennt. Istanbul ist nicht nur die einzige Stadt der Welt auf 2 Kontinenten, sondern auch Kulturhauptstadt Europas in 2010 und eine der schönsten Städte Europas, herrlich gelegen zwischen Bosporus und Marmarameer. Die Skyline von Istanbul wird auf der einen Seite markiert durch moderne Wolkenkratzer, auf der anderen durch historische Paläste, Minarette und Türme berühmter Moscheen, darunter auch die sehenswerte Hagia Sophia und die ‪Sultan-Ahmed-Moschee‬. Das Stadtbild Istanbuls und die Architektur wurde während der mehr als 2000-jährigen Geschichte geprägt von griechischen, römischen, byzanthinischen und türkischen Elementen.

Blick auf den Bosporus

Blick auf den Bosporus in Istanbul (CC 3.0 SA by Josep Renalias)

Madrid

Kathedrale in MadridMadrid ist zum einen die Hauptstadt Spaniens, zum anderen eine der größten Metropolen in Europa. Madrid ist die Stadt der Plätze und Museen, darunter der sehr belebte Marktplatz im Zentrum der Altstadt - die Plaza Mayor - aus dem 15. Jahrhundert, die Plaza de la Puerta del Sol in der Mitte Spaniens, die Plaza de Cibeles mit dem sehenswerten Kybelebrunnen, dem Palacio de Comunicaciones und der Banco de España, wo auch Real Madrid regelmäßig seine Meisterschaften feiert. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Madrid zählen vor allem der Palacio Real - Stadtschloß und offizielle Residenz der spanischen Königsfamilie -  sowie das Museo del Prado, das zu den bekanntesten und größen Kunstmuseen der Welt gehört.

Picassos Guernica in Madrid

Picassos Guernica in Madrid von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Paris

Eiffelturm in ParisParis ist die Hauptstadt und das Zentrum Frankreichs und so reich an Sehenswürdigkeiten und Museen wie kaum eine andere europäische Metropole. Wahrzeichen der Stadt ist der Eiffeltum, der für die Weltausstellung von 1889 errichtet wurde und von der 3. Plattform in einer Höhe von 276 Meter hervorragende Aussicht auf die Stadt bietet. Genauso einzigartig ist die Promenade entlang der Seine zwischen Pont de Grenelle und Pont de la Concorde und weiter bis zum Pont de Sully, wo sich auf der Ile de la Cité das Herz der Stadt befindet. Hier befinden sich nicht nur die Pariser Kathedrale Notre-Dame und die Sainte-Chapelle, die zu den architektonischen Meisterwerken der westlichen Welt zählt. Den wahren Charme der Stadt erlebt man jedoch eher in den Pariser Stadtvierteln Marais, St-Germain-des-Prés, Quartier Latin oder Montmartre, mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, Cafés, Restaurants und Bars.

Sacré-Cœur de Montmartre in Paris

Sacré-Cœur de Montmartre in Paris von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Rom

Piazza Navona in RomDie "ewige Stadt" Rom ist nicht nur die politische Hauptstadt Italiens, sondern auch kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes. Einstmals Mittelpunkt des Heiligen Römischen Reichs, kann man in Rom auch heute noch Zeugnisse dieser Vergangenheit bestaunen. Die alten Mauern, Tempel und Gebäude sind jedoch nur ein kleiner Ausschnitt Roms, die durch wunderschöne Plätze, Kirchen und Museen ergänzt werden. Italiens Hauptstadt ist so reich an Sehenswürdigkeiten, das eine Auswahl auf die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten schon schwer fällt. Der Vatikan mit dem Petersplatz ist auf jeden Fall ein Highlight, das man sich während einer Städtereise in die Mitte Italiens nicht entgehen lassen sollte. Die ganze Stadt lebt und virbriert bis in die tiefe Nacht, wobei sich im Sommer vieles auf den Strassen und Plätzen abspielt, z.B. an der Piazza di Spagnia. Wer etwas länger in der Stadt verweilt und etwas Ruhe und Entspannung benötigt, gönnt sich am besten ein paar Stunden in Lido di Ostia am Meer, das nicht weit entfernt ist.

Sevilla

Sevilla ist die Hauptstadt der Autonomen Region Andalusien und empfiehlt sich für all diejenigen, die Sonne pur, leckere Tapas, exzessives Nachtleben und Türme mögen, die sich überall in der Stadt erheben. Einstmals Hauptstadt der maurischen Provinz Išbīliya (إشبيلية) sind die islamischen Einflüsse in Sevilla an vielen Stellen zu sehen, beispielsweise der maurische Palast Alcázar. Weitere Sehenswürdigkeiten in Sevilla sind die Kathedrale Maria de la Sede, die von 1401 bis 1519 an der Stelle einer ehemaligen Moschee errichtet wurde und als die größte gotische Kathedrale der Welt und eine der schönsten gotischen Kirchen überhaupt gilt. Hier befindet sich übrigens das Grab des Christoph Kolumbus, der für die Entdeckung Amerikas verantwortlich gemacht wird. Gleich daneben findet man die Giralda, ein fast 100 Meter hoher Glockenturm mit vielen Ornamenten und einem herrlichen Glockenspiel, ehemals das Minarett der Hauptmoschee von Sevilla.

Siena

Siena DuomoSiena gehört sicherlich zu den schönsten Städten in der Toskana und konkurriert in Sachen Politik, Wirtschaft und Kunst seit jeher mit Florenz um die Vormachtstellung in der schönsten Region Italiens. Weltberühmt ist der bogenförmige Platz Il Campo mit dem Palazzo Pubblico und den anderen umliegenden Palazzi aus dem 13. und 14. Jahrhundert, wo jedes Jahr zweimal das Pferderennen namens Palio di Siena ausgetragen wird. Zentrales Bauwerk und bedeutendstes Beispiel für die gotische Architektur in Siena ist der Dom aus schwarzem und weißem Marmor.

Venedig

Typische Gondeln in VenedigVenedig ist die Hauptstadt der Region Venezien im Norden Italiens mit dem Beinamen "La Serenissima", eingegrenzt durch die Adria im Süden, den Gardasee im Westen, die Dolomiten im Süden und Triest im Osten. Fast ein Jahrtausend war Venedig eine der bedeutendsten und reichsten Städte Europas, deren Macht und Reichtum sich vor allem auf dem Handel mit dem nahen und fernen Osten begründete. Heute lebt Venedig vor allem vom Tourismus, da die Stadt wie kaum eine andere europäische Stadt eine solche Dichte an kulturellen Highligts und Sehenswürdigkeiten bereithält, darunter weltberühmte Plätze, Brücken und Gebäude wie den Markusplatz, die Rialtobrücke und den Dogenpalast. Die Lagune Venedigs gehört seit 1987 zur Liste des Weltkulturerbe der UNESCO, aber die Stadt auf den rund 120 Inseln ist durch das Absinken des Untergrunds und des Wasseranstiegs infolge der Klimaerwärmung ernsthaft bedroht.

Wien

Wien ist nicht nur die größte Stadt in Österreich, sondern auch eine der schönsten Städte des Landes. Viele Jahrhunderte war Wien kaiserliche Residenzstadt der Habsburger und Zentrum des Heiligen Römischen Reiches, heute haben zahlreiche internationale Organisationen ihren Sitz in der österreichen Bundeshauptstadt, darunter die Vereinten Nationen, die OPEC, die OSZE und die IAEO. Seit vielen Jahren führt Wien die Mercer-Liste der Städte mit der höchsten Lebensqualität an, gefolgt von Zürich, Auckland und München. Wien ist eine einzigartige Mischung aus sehenswerten historischen Schlössern, Kirchen und Palästen, herausragender Kunst und Musik sowie verlockenden Angeboten an kulinarischen Köstlichkeiten. Sowohl die historische wie auch die moderne Architektur in Wien symbolisiert an allen Ecken den Wohlstand und das Selbstbewusstsein der Stadt, darunter insbesondere die Prunkbauten entlang der Ringstrasse.





Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

 


Powered by sanfamedia.com / Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch